Neues Jahr, Sauberer Strom – Regionalstrom Wallenhorst

Alle reden vom Ausstieg vom Kohlestrom. Reden Sie nicht länger darüber – machen Sie es einfach. Wechseln Sie jetzt im neuen Jahr zum Regionalstrom Wallenhorst der Wallenhorster Energiegenossenschaft eG. in Zusammenarbeit mit unserem Partner Grünstromwerk. Mit 25,79 ct/kWh und 7,95 € Grundpreis im Monat ist der Regionalstrom Wallenhorst sogar richtig günstig.

Freuen Sie sich auf 100 % saubere Energie, einen Stromvertrag frei von Mindestvertragslaufzeiten. Ohne Vorauskasse. Dafür mit einer Preisgarantie bis zum 31.12.2018.

Jetzt einfach wechseln.

WEG Info-Abend am 29. November

Wie kann ich mich an einer Windkraftanlage beteiligen und damit die Energiewende unterstützen und am wirtschaftlichen Gewinn teilhaben? Antworten auf diese Fragen erteilt der Vorstand der Wallenhorster EnergieGenossenschaft (WEG) am

Mittwoch, 29.11.2017, um 19:30 Uhr im Gasthaus Lingemann in Rulle.

Die WEG hat sich mit 100.000 € am Windpark „Königsfeld“ im Landkreis Bamberg (Nordbayern) beteiligt. Dies hatte die Mitgliederversammlung im Mai 2017 beschlossen. Die vier Windkraftanlagen des Windparks laufen bereits, d. h. Planung und Projektierung sind abgeschlossen, die Anlagen sind am Netz und speisen ein.

Die WEG ermöglicht ihren Mitgliedern und zukünftigen Mitgliedern durch den Erwerb von Genossenschaftsanteilen á 250 € sich an diesem Windpark zu beteiligen. Informationen zu den technischen Details der Anlagen, dem bereits produzierten Strom, den wirtschaftlichen Verhältnissen und möglichen Risiken gibt das Vorstandsmitglied der WEG, Dipl.-Ing Christoph Ströer. Weitere Informationen Sie direkt hier downloaden. Eine Zeichnung oder Erhöhung von neuen Genossenschaftsanteilen ist an dem Abend möglich.

Ab dem 1. Dezember 2017 wird nach Beschluss der Mitgliederversammlung ein einmaliges Eintrittsgeld von 150 € für neue Genossen erhoben.

Kurzbericht Generalversammlung 2016 der WEG

Generalversammlung der WEG 2016Am 20. Juni fand im Gasthaus Beckmann die Generalversammlung 2016 der Wallenhorster EngergieGenossenschaft (kurz WEG) statt. Trotz Regen und Europameisterschaft fanden sich zahlreiche Mitglieder ein.

Weiterlesen

Zu Weihnachten: Wieder Socken, Oberhemd oder Schlips?

Geschenk2

Schenken Sie nachhaltig statt SOS!

Wie wäre es zu Weihnachten statt Oberhemden, Parfüm oder Socken mal mit einem etwas anderen Geschenk?

Schenken Sie sich oder ihren Liebsten doch mal Genossenschaftsanteile der Wallenhorster EnergieGenossenschaft eG, kurz WEG. Sie können sich mit unseren Zielen identifizieren, möchten sich an der Energiewende beteiligen und am Ende davon auch noch profitieren?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Werden Sie Mitglied der Wallenhorster EnergieGenossenschaft eG. Ihre Ideen und Ihr Engagement sind herzlich willkommen.

Die Mitgliedschaft kann von natürlichen Personen, Personengesellschaften sowie juristischen Personen des privaten oder öffentlichen Rechts erworben werden. Bei Eingang der Beitrittserklärung bis Mitte Dezember erhalten Sie die Mitgliedsurkunde noch pünktlich vor Weihnachten.

Nähere Informationen zur Mitgliedschaft und die Beitrittserklärung finden Sie unter Mitgliedschaft.

Aktivstrom ab sofort bestellbar

Liebe Mitglieder und Freunde der WEG – WallenhorsterEnergieGenossenschaft,

ab sofort kann unser Stromtarif Aktivstrom bestellt werden.

Aktivstrom heißt Günstiger Preis und faire Konditionen:

24,75 Cent pro Kilowattstunde (kWh)
7,95 € monatlicher Grundpreis

Preisgarantie bis 31. 12. 2015

Dieses Angebot gilt nur für Mitglieder der WEG –  Wallenhorster EnergieGenossenschaft eG. in den Postleitzahlgebieten 49134 (Wallenhorst), 49191 (Belm) und 49565 (Bramsche).

Weitere Infos und das Bestellformular unter Aktivstrom. Noch kein Mitglied? Jetzt Mitglied werden und sofort vom günstigen Strompreis profitieren. Hier gibts alle Infos zur Mitgliedschaft.

Arbeitsgruppen: Wir brauchen Ihre/Eure Hilfe

Liebe Mitglieder und Freunde der Wallenhorster EnergieGenossenschaft e.G.,

unser Vorstand und der Aufsichtsrat arbeiten unentgeltlich und ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Und die freie Zeit ist bei vielen von uns leider sehr endlich. Um die WEG weiter und schneller voranzubringen, brauchen wir Ihre/Eure Hilfe und Mitarbeit.

Wir möchten Arbeitsgruppen einrichten, in denen sich jeder nach Lust und Zeit einbringen kann. Geplant sind Arbeitsgruppen zu folgenden Themen:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Klimastammtisch-Veranstaltungen
  • Verkauf unseres Aktivstrom-Tarifes
  • Entwicklung eines Car-Sharing Konzeptes
  • Projektakquise, z.B. PV-Anlagen für Eigenbedarf

Haben wir Eurer Interesse geweckt? Dann bitte eine kurze Mail an Vorstand@weg-wallenhorst.de senden.

Vielen Dank!

Neue Termine und eigener Stromtarif

Zum Jahresanfang 2015 gibt es wieder eine Menge Neuigkeiten von der Wallenhorster Energiegenossenschaft.

Zum einen gibt es neue Termine für 2015. Hervorheben möchte ich neben der Hauptversammlung am 18. Mai noch unseren 2. Klimastammtisch, den wir für den 15. April planen. Es wird um Lebensmittel. Details verraten in den nächsten Wochen.

Eigentlich wollten wir Anfang auch schon den eigenen Stromtarif für unsere Genossen der Wallenhorster Energiegenossenschaft vorstellen. Aufgrund der seit Jahresanfang tendenziell leicht sinkenden Preise haben wir im Interesse unserer Genossen noch mal nachverhandelt und brauchen daher noch einige Tage. Anbieten können wird dann reinen Oköstrom und das zu einem Preis, der auch im Vergleich mit konventionellem Strom (Kohle, Atom usw.) sehr wettbewerbsfähig ist.  Details und Wechselformulare gibt es auch hier in den nächsten Wochen.

Kurzbericht Generalversammlung 2014

VV_2014_2

Am 12. Juni 2014 fand um 19.30 Uhr im Kolpingpavillon an der Hollager Mühle die Generalversammlung 2014 der Wallenhorster EnergieGenossenschaft eG (kurz WEG) statt.

Der Versammlungsleiter Ansgar Vennemann konnte rund 25 Mitglieder begrüßen. Die Besucher bekamen zunächst im Tätigkeitsbericht des Aufsichtsrats eine Zusammenfassung der Aktivitäten des vergangenen Jahres. Im letzten Jahr gab es vier Infoveranstaltungen in allen vier Wallenhorster Ortsteilen. In diesem Frühjahr konnte der 1. Klimastammtisch erfolgreich veranstaltet werden.

Nach dem im vergangenen Jahr das Vorstandsmitglied Alfons Börger von seinem Amt zurücktrat, wurde im Frühjahr ein neues Vorstandsmitglied gewählt. Der neue Vorstand Andreas Krone stellte sich den Mitgliedern kurz vor und erläuterte später den Jahresabschluss für das Jahr 2013.

VV_2014_1Vorstand Christoph Ströer erläuterte im Anschluss die Pläne zu möglichen Beteiligungen an Windkraftanlagen in der Region sowie Pläne zu einem regionalen Stromtarif für Genossenschaftsmitglieder. Dirk Hagen berichtete weiter über den gemeinsamen Holzeinkauf im vergangenen Winter und die Pläne für die kommende Heizperiode.

Im Anschluss an die Versammlung wurde bei wunderschönem Wetter noch der Grill angeheizt und die Versammlung mit Bier und Würstchen abgerundet. Auch von der Möglichkeit, später am Abend noch gemeinsam das WM-Eröffnungsspiel anzuschauen, wurde rege Gebrauch gemacht. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten für den gelungenen Abend.

Einladung zur Generalversammlung 12. Juni 2014

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Genossinnen und Genossen

Einladung zur
Generalversammlung der Wallenhorster EnergieGenossenschaft eG

am 12. Juni 2014 um 19.30 Uhr

Im Kolpingpavillon an der Hollager Mühle
Neulandstraße 44 – 49134 Wallenhorst

Die Tagesordnung ist über diesen Link abrufbar.

Nach der Generalversammlung besteht die Möglichkeit, gemeinsam das Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft Brasilien – Kroatien ab 22.00 Uhr zu schauen.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt mit Getränken und Gegrilltem.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

Christoph Ströer
Vorstand WEG

Kurzbericht außerordentliche Generalversammlung

Generalversammlung_2013_11_28

Am 28. November 2013 fand im Gasthof zur Post in Wallenhorst eine außerordentliche Generalversammlung der Wallenhorster EnergieGenossenschaft eG (kurz WEG) statt. Da im Sommer jeweils ein Mitglied aus Aufsichtsrat und Vorstand das Amt niederlegten, war die Versammlung erforderlich.

Der Versammlungsleiter Ansgar Vennemann konnte knapp 20 Mitglieder begrüßen. Die Besucher erfuhren zunächst im Tätigkeitsbericht von Aufsichtsrat und Vorstand, dass die im Sommer und Herbst in allen vier Ortsteilen von Wallenhorst durchgeführten Informationsveranstaltungen erfolgreich waren und die WEG inzwischen mehr als 40 Mitglieder hat.

Vorstand Christoph Ströer stellte den Zuhörern vier mögliche Projekte der Wallenhorster Energiegenossenschaft sowie eine mögliche Beteiligung an einem Windpark in Neuenkirchen vor. Da dies ein Engagement außerhalb Wallenhorsts wäre, fand eine kurze Abstimmung statt, ob ein solches Engagement in Frage kommen würde, was die Mehrheit bejahte. Auf weiteres Interesse stieß die Überlegung, eine Solaranlage auf dem Dach des Wallenhorster Rathauses zu installieren. Bei einem hohem Eigenverbrauchsanteil im Rathaus wäre eine solche Anlage auch in Zeiten stark sinkender Einspeisevergütungen noch rentabel.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der Aufsichtsrat um drei neue Mitglieder auf nunmehr fünf Aufsichtsratsmitglieder aufgestockt. Der neue Aufsichtsrat wird dann in den nächsten Wochen den Vorstand komplettieren und ein weiteres Vorstandsmitglied wählen. Am Ende Versammlung wurde ganz im Sinne des Genossenschaftsgedankens noch von einigen Mitgliedern der gemeinsame Kaminholzeinkauf besprochen.